Picture by Katarzyna Okrzesik
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bloody Rain - born to be a slave

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Celari
Gast
avatar


BeitragThema: Bloody Rain - born to be a slave   So 31 Jul 2011 - 18:30



[SIZE=small]
Nebel legte sich wie ein eisiger Schleier des Verderbens über das Tal, während die kleine Füchsin Raigen ihre Jungstute Celari vor sich her trieb. Sie erklärte ihr das sie ein Versteckspiel spielten und sie so besonders leise sein mussten, damit das Spiel nicht vorzeigtig beendet würde, weshalb die damals einjährige Stute ihrer Mutter auch artig folgte. Sie wusste das ihr das herumlaufen außerhalb der Herde ohne die Erlaubnis ihres Vaters nicht gestattet war und doch wollte sie Mutters Enthusiasmus auch nicht stören.

Sie konnte nur nicht verstehen weshalb sie ihre beiden Brüder nicht hatte einweihen dürfen, denn sicher hätten sie an diesem Versteckspiel auch ihren Spaß gefunden. Ihre Mutter wirkte gestresst und ängstlich, doch Celari merkte davon nichts, ihre Freude über dieses Spiel obsiegte der Angst ihrer Mutter während sie sich immer weiter von ihrem Herdenplatz entfernten. Doch es dauerte nicht lange ehe Riddick erwachte und feststellte das Mutter und Tochter fort waren. Riddick war neben Kashan der ältere der beiden Brüder, jenem Celari wäre sie erst alt genug versprochen wurde. Sie war seine Schwester und Mutters Abbild. Sie sollte unter seiner Herrschaft viele Fohlen zur Welt bringen, dafür waren Stuten nun mal da und genau so wurden Kashan und Riddick erzogen. Doch Kashan wollte das gleiche Anrecht auf diese Stute, fand grosses Gefallen an ihr, weshalb die beiden sich oft stritten. Immer wieder wurde dem jungen Kashan erklärt das er der zweite Leithengst der Herde sein würde und jede haben konnte die er wollte. Er wollte jedoch Celari und keine andere, teilen kam für ihn jedoch nicht in Frage.

Umso größer war für beide der Verlust, als sie ihre Abwesenheit bemerkten und sich mit einer kleinen Gruppe Junghengste auf den Weg machten sie zu suchen. Vater kam natürlich mit und bebte vor Zorn , doch als sie Raigen endlich einholten war Celari längst fort.Wie oft er auch auf sie einschlug, Raigen verriet Celaris Aufenthaltsort nicht und letzen Endes verstarb die damals erst fünf jährige Stute an ihren Verletzungen. Ihr Blut tränkte den Boden unter ihren Hufen, doch sie starb in der Hoffnung für ihre Tochter eine bessere Zukunft geschaffen zu haben. Sie hielt die Stute nur wenige Meter weiter in einer verborgenen Höhle versteckt und erklärte ihr was auch geschehen möge, sie müsste dort bleiben und durfte sich auf keinen Fall verraten. Celari hielt ihr Versprechen und hielt sich verborgen, als sie die Stimme ihres Vaters hörte jedoch wollte sie vor Freude aufschreien, ihnen entgegen laufen und doch.. etwas hielt sie zurück. Stattdessen spähte sie lediglich zu den verschwommenen Gestalten hinüber und sah ihre Mutter sterben. Erst als sie sich in Sicherheit wiegte trat sie aus ihrem Versteck und war über den Anblick ihrer Mutter so erschüttert das sie weinend davon lief. Sie rannte und rannte, versteckte sich im Wald und verharrte dort mehr Tod als lebendig in ständiger Angst in einem ausgehöhlten Baum.Kashan und Riddick indes glaubten daran das Raigen ihre Tochter in die Obhut der Lost Souls gegeben hätte und sie starteten einen Überraschungsangriff, derer für beide Seiten blutig ausging ohne auch nur ihre Spur entdeckt zu haben. So begann der grosse Krieg zwischen den Herden und Garant wurde wachsamer. Celari wurde schließlich völlig verstört von einer seiner Stuten entdeckt, doch niemand kannte ihr Geheimnis noch wusste man wer sie war noch woher sie kam. Sie konnte sich lediglich an ihren Namen erinnern, alles andere schien wie ausgelöscht. Ihr Verlust und ihr Schock sorgten dafür das ihre Erinnerungen große Lücken hinterließen und sie ahnte ja nicht welches Abenteuer sie noch erwartete.

Vier Jahre später war Gras über die Sache gewachsen, die Lost Souls lebten zwar wachsam in ihrem Gebiet, dachten aber nicht daran einen weiteren Kampf gegen die Herde der Dark Secrets zu führen. Immer wieder mal verschwanden einige Stuten aus ihrer Herde, auch vor Fohlen machten sie keinen Halt und doch Garant der Leithengst ihrer Herde blieb verhalten. Zu groß waren die damaligen Verluste gewesen als das er auch nur noch einen einzigen opfern wollte und doch, lange kann er die Augen nicht mehr verschließen. Er wird älter und es wird Zeit für einen Nachfolger der seine Herde in eine neue Ära führt.
Die Herde der Dark Secrets jedoch wird nun von Riddick und Kashan geleitet die unnachgiebig nach mehr und mehr Macht streben, die Rechte der Stuten in den Boden stampfen und sie lediglich für ihre Zwecke benutzen.

Zu welcher Herde zählst du dich? Gehörst du zu einem der starken , nach Macht strebenden Herde der Dark Secrets in dessen Herde du als Hengst über die Stuten herrschst? Oder zählst du dich zu der friedlichen Herde der Lost Souls, jene die Augen vor der Realität verschließen und es nur noch eine Frage der Zeit ist bis der nächste Angriff folgt. Bald wird ein Spion ausgesandt um sie ins Verderben zu führen und es ist nur noch eine Frage der Zeit.. bis die Dunkelheit gänzlich über sie Besitz ergriffen hat.

-Nette Community
- brandneu!
- FSK 16 Board
- Pferde und Wölfe spielbar!
- Rollenvergabe für Neueinsteiger

[/SIZE]
Nach oben Nach unten
Celari
Gast
avatar


BeitragThema: Bloody Rain - born to be a slave   So 31 Jul 2011 - 18:32

nanu der Link ist ja weg << nun da der Link hier nicht zu sehen ist schick ich ihn noch mal so ^^
Nach oben Nach unten
Daredevil
Leittier
avatar

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 16.06.11
Steinbock Drache
Ort : daheim
Alter : 28
Laune : :3
Bildquelle : Cristian Belieber

Steckbrief : Daredevils Stecki
Beziehungen : Beziehungsbogen

Charakter
Alter: 26 Jahre alt
Beruf:
Charaktereigenschaften:

BeitragThema: Re: Bloody Rain - born to be a slave   Mo 1 Aug 2011 - 10:27

Ja, das ist bei forumieren leider so, Gäste können keine Links schicken, am besten verpackt man ihn so
Code:
[code]hier url[/code]

.......................................................................


Wichtige Links->  FAQ | Regeln | Vor der Anmeldung

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://songoffreedom.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bloody Rain - born to be a slave   

Nach oben Nach unten
 
Bloody Rain - born to be a slave
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
♪♫SФЛG ФŦ ŦЯΞΞÐФM♫♪ ::  :: Unsere Freunde :: Requiem in Pace-
Gehe zu: